< Familienfest in Strausberg
25.09.2017 13:14 Alter: 214 days

DM 2017 in Mettingen ohne Zuschauer


Mit dem Joker-Team, 20 Joker inkl. kompletter Vorstand und 7 Fahrer

kam die Sonne nach Mettingen. Laut Wettervorhersage sollte es eine DM im Regen werden. Jedoch als unser Team eintraf schien die Sonne und das Wetter zeigte sich von der besten Seite mal Sonne und mal Wolken und kein Regen.

Wie immer begann alles am Mittwoch mit der Beladung des LKW`s. Dank Familie Schneider die komplett vertreten war ging alles zügig von statten. Am Donnerstag ging es um 6.00 Uhr dann Richtung Mettingen los. Bis auf einen kleinen Stau lief alles glatt. Wie immer wurde zügig aufgebaut und gegen 18.00 Uhr stand alles. Dann bei der TA lief auch alles wie erwartet, Dieter hatte die falschen Flügel für Moritz mit, somit musste Stephan Moritz die Flügel stutzen. War aber auch die einzige TA Panne.

Beim Rennen, ohne Zuschauerinteresse an beiden Tagen, lief es ganz gut, Leif lag nach dem 3 Lauf in der Juniorklasse auf Finalteilnahme, streifte dann jedoch die Bande und verlor über eine Sekunde bei diesem Lauf, kann passieren, allerdings Finalläufe weg. Die XL Klasse behauptete sich im Mittelfeld. Auch am nächsten Tag bei den Senioren lief es anfangs sehr gut. Sanja belegte bei den Vorläufen noch Platz drei, konnte diese Position leider nicht in den Finalläufen halten und landete dann auf einen guten zehnten Platz obwohl kein Fahrfehler zu erkennen war. Ein kleiner Hinweis Platz 1 und 10 trennten nicht einmal 1 Sekunde. In der Openklasse konnte unsere Kassiererin Gabi mit der ältesten Seifenkiste einen hervorragen fünften Platz belegen. Da viele Joker schon am Sonntagabend zurück mussten drängte Beate zu recht auf den Abbau des Schlaftzeltes. Gesagt, getan. Am Montag Früh fing es dann an zu regnen damit auch alles was noch stand auch nass wurde. Egal, die verbliebenen Joker bauten ab und machten sich gegen 10 Uhr auf die Heimreise. Mit einer Stunde Verspätung (Stau) trafen Olli und Dieter um 17.30 Uhr am Matzeweg ein. Somit klang ein gelungenes, aber anstrengendes Wochenende aus. Ein Dank nochmals an alle Joker für ihren Einsatz zum Wohle des Teams.

DN